Logo der Universität Wien

Gebundene Hände

https://www.youtube.com/watch?v=njPldlltcKc

Für die Operette Axel an der Himmelstür von Ralph Benatzky verfasste Hans Weigel die Liedtexte. Mit Zarah Leander in der Hauptrolle wurde das Stück am Theater an der Wien ab September 1936 zu einem großen Erfolg. Viele verknüpften ab jetzt den Namen Weigel mit dem Schlager Gebundene Hände:

Gebundene Hände! Das ist das Ende

jeder verliebten Passion!

Es spricht noch der Blick

von Liebe und Glück

und doch weiß das Herz

nichts mehr davon!

Man sagte gern: Verzeih’,

schau, geben wir uns frei,

du fühlst doch auch wie ich,

es ist vorbei!

Und doch ohne Ende

tragen die Hände

Fesseln der Liebessklaverei!

 



Schrift:

University of Vienna

Universitätsring 1
1010 Vienna
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0